Pressemitteilungen 2024

Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen.

Wir informieren die Presse regelmäßig über Aktivitäten und Neuigkeiten in eigener Sache. Wenn Sie als Journalist an weiteren Informationen interessiert sind oder Fragen haben, kontaktieren Sie uns. Unsere Ansprechpartner sind für Sie da.

Kontakt

  • Ralf Horder
  • Mitarbeiter Unternehmenskommunikation
  • Telefon 06341 5560-4006
12.02.2024 - VR Bank Südpfalz erhält kununu Top Company-Siegel 2024

VR Bank Südpfalz erhält kununu Top Company-Siegel 2024

• Siegel zeichnet Unternehmen mit hoher Mitarbeiter:innenzufriedenheit aus und wird ausschließlich auf Basis unabhängiger Bewertungen auf kununu vergeben.
• Nur knapp fünf Prozent aller Unternehmen werden jährlich als Top Company ausgezeichnet.
• kununu CEO Nina Zimmermann: „Starkes Signal an Talente, die auf der Suche nach dem passenden Unternehmen sind“

Die Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu zeichnet die VR Bank Südpfalz als Top Company 2024 aus. Grundlage der Auszeichnung bilden die unabhängigen Bewertungen der Mitarbeiter:innen auf der Plattform. Die VR Bank Südpfalz gehört damit zu den Unternehmen mit dem besten Arbeitsumfeld in Deutschland.

„Wir gratulieren der VR Bank Südpfalz zum Erhalt des Top Company-Siegels 2024“, sagt Nina Zimmermann, CEO von kununu. „Die Auszeichnung wird an Arbeitgeber:innen mit besonders guten Bewertungen auf kununu verliehen. Da nur etwa fünf Prozent der Unternehmen die Qualifikationskriterien erfüllen, ist dies ein sehr ausgewählter Kreis. Arbeitgeber:innen, die mit dem Siegel ausgezeichnet werden, zeichnen sich nicht nur durch Anerkennung und Wertschätzung aus, sondern senden auch ein starkes Signal an Talente, die auf der Suche nach dem passenden Unternehmen sind“, so Zimmermann weiter.

Um sich für das kununu Top Company-Siegel 2024 zu qualifizieren, muss ein Unternehmen folgende Kriterien erfüllen:
• Mindestens sieben Bewertungen von Mitarbeitenden seit Bestehen des Profils. Bewertungen von Bewerbenden werden nicht mitgezählt.
• Einen Score von mindestens 3,8 Sternen (von maximal 5 möglichen), sowohl insgesamt als auch bei den Bewertungen der Mitarbeitenden.
• In den zurückliegenden zwölf Monaten muss der Bewertungs-Score der Mitarbeitenden bei mindestens 3,8 Sternen liegen.
• Mindestens zwei neue Bewertungen in den letzten zwölf Monaten. Eine aktualisierte Bewertung zählt hier auch als neue Bewertung.

Eine Studie des Markaorschungsunternehmens YouGov vom September 2022 ergab, dass das Top Company-Siegel für 45 Prozent aller Talente bei der Jobwahl als bewerbungsrelevant oder sehr bewerbungsrelevant gilt. Eine Umfrage von kununu unter Unternehmen, die als Top Company ausgezeichnet wurden, zeigt darüber hinaus, dass die Verwendung des Top Company-Siegels in der Unternehmenskommunikation die Anzahl der eingehenden Bewertungen im Durchschnitt um rund 19 Prozent steigern kann.

19.01.2024 - Lisa Klink und Markus Bohlender neue Vorsitzende des Vorstandes der Stiftung der VR Bank Südpfalz – Bankstiftung feiert 25-jähriges Bestehen

Lisa Klink und Markus Bohlender neue Vorsitzende des Vorstandes der Stiftung der VR Bank Südpfalz – Bankstiftung feiert 25-jähriges Bestehen

Lisa Klink, Geschäftsführerin der VR Betriebsservice GmbH, und Markus Bohlender, Private Banking-Berater der VR Bank Südpfalz und zertifizierter Stiftungsberater, wurden neu in den Vorstand der Stiftung der VR Bank Südpfalz berufen. Neben Klink als Vorsitzende des Gremiums und Bohlender als ihr Stellvertreter gehören weiterhin die Bankvorstände Christoph Ochs, Jürgen Büchler und Clifford Jordan sowie der Aufsichtsratsvorsitzende der Bank Wolfgang Wiesner und sein Stellvertreter Thomas Ehl dem siebenköpfigen Stiftungsvorstand an.

 

Im Interview mit den neuen Vorsitzenden des Stiftungsvorstandes:

Sind Stiftungen noch zeitgemäß in dieser komplexen und schnelllebigen Gesellschaft?
Klink:
Absolut, das Stiften ist heute genauso relevant wie eh und je. In einer sich wandelnden Welt sind gemeinnützige Initiativen ganz entscheidend, um positive Veränderungen zu bewirken. Stiftungen sind und bleiben ein Zukunftsmodell.

Haben die Menschen überhaupt Interesse daran,mit ihrem Vermögen über den Tod hinaus etwas auf der Welt zu bewirken?
Bohlender:
Viele Menschen haben den Wunsch, ihr Erbe und ihre Überzeugungen weiterzugeben – sei es in Form von Wissen, Ideen und natürlich auch Vermögen. Dies drückt sich oft in gemeinnützigen Handlungen, Stiftungen oder sozialem Engagement aus. Stifter möchte das, was Ihnen im Leben viel bedeutet oder gegeben hat, weiterhin erhalten. Es ist für viele Menschen ein großes Bedürfnis begleitet von einem guten Gefühl, Spuren zu hinterlassen.

Wie sieht das Zustiften in die Dachstiftung der VR Bank Südpfalz aus und warum ist dies für viele eine attraktive Option?
Bohlender:
Das Zustiften in unsere Dachstiftung ermöglicht es Menschen, ihr Vermögen für einen bestimmten Zweck nachhaltig zu sichern, während unsere Stiftung ganz unbürokratisch die langfristige Verwaltung übernimmt. Das Besondere für viele Stifter ist, dass die Zustiftung ihren Namen trägt, wie zum Beispiel die Heinz-Sielmann-Stiftung, und so deren Engagement langfristig sichtbar macht und ein dauerhaftes Erbe schafft, das ihre Werte und Ziele widerspiegelt.

Welche Rolle spielt die Stiftung der VR Bank Südpfalz bei der Unterstützung lokaler Projekte?
Klink:
Mit der Gründung unserer Stiftung haben wir eine Möglichkeit geschaffen, unser Spendenengagement zur Förderung des Gemeinwohls in unserer Region noch besser leben zu können. Die Förderbereiche wurden ganz bewusst sehr weit gefasst, damit wir flexibel auf gesellschaftliche Veränderungen reagieren können und offen sind für möglichst viele förderungswürdige Projekte. Die Bereiche Soziales, Kultur und Umwelt zählen zu den Schwerpunkten unserer Stiftungsarbeit. Bisher wurden 410 Projekte mit über 500.000 Euro gefördert.

Was würden Sie denjenigen sagen, die darüber nachdenken, sich durch eine Stiftung zu engagieren oder zuzustiften?
Bohlender:
Ich würde sie natürlich dazu ermutigen und ihnen empfehlen, sich darüber Gedanken zu machen, welchen Zweck ihr Vermögen nachhaltig erfüllen soll. Unter dem Dach unserer Stiftung kann durch eine einfache Spende bis hin zu einer Treuhandstiftung nachhaltig Gutes bewirkt werden. Wir helfen Interessenten gerne, für sie die passende Stiftungsvariante zu finden und nehmen uns viel Zeit im persönlichen Gespräch. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, Stiftungsgründern den Weg zu ebnen, ihre eigenen Werte und Visionen weiterzugeben.

2024 wird die Stiftung der VR Bank Südpfalz 25 Jahre alt. Grund zu feiern?
Klink:
Mit Sicherheit! Schließlich hat unsere Stiftung in den 25 Jahren eine Vielzahl von Projekten ermöglicht und Gutes bewirkt. Sicherlich werden wir das Jahr nutzen, um auf das Besondere unserer Stiftung und des Stiftens hinzuweisen. Seien Sie gespannt!

Lisa Klink, Vorsitzende der Stiftung der VR Bank Südpfalz, und ihr Stellvertreter Markus Bohlender sind begeistert von der Idee des Stiftens und möchten im Jubiläumsjahr der Bankstiftung, auf die vielseitigen Möglichkeiten des Zustiftens aufmerksam machen.
16.01.2024 - 10.000 Euro an vier Landauer Einrichtungen

10.000 Euro an vier Landauer Einrichtungen: VR Bank Südpfalz und LJO-Brass überreichen Erlös aus Weihnachtskonzert in der Stiftskirche

Einen Erlös von 10.000 Euro aus dem Weihnachtskonzert mit LJO-Brass am zweiten Weihnachtsfeiertag in der Landauer Stiftskirche übergab kürzlich Christoph Ochs, Vorstandsvorsitzender der VR Bank Südpfalz, an den Förderverein „Ein Hospiz für Landau-Südliche Weinstraße“, die Stiftskirchengemeinde Landau, die BUND Kreisgruppe Südpfalz und den Kinderschutzbund LD-SÜW. Johannes Leiner, der Kopf von LJO-Brass, schaltete sich digital zur Spendenübergabe dazu.

Nieske Schilling, Leiterin des Hospizes Bethesda Landau bedankte sich bei Leiner und Ochs, dass das Hospiz erneut aus den Erlösen des Landauer Weihnachtskonzertes berücksichtigt wurde. „Wir sind immer wieder auf der Suche nach neuen Ideen oder Einrichtungsgegenständen, die unseren Patienten am Ende des Lebensweges dienen. Auch in diesem Jahr kommt uns die Spende aus dem Weihnachtskonzert wieder sehr gelegen“, so Schilling.

„Das Konzert am 2. Weihnachtsfeiertag war atemberaubend – die Professionalität und der Zusammenklang mit dem Vokalensemble MannSingt! waren hervorragend“, zeigte sich Dekan Volker Janke begeistert über die Darbietungen der Musiker. Die Stiftskirche wird ab 2025 in der Infrastruktur saniert. Damit wird sie zukunftsfähig gemacht – als ältester Raum in Landau, im Herzen der Stadt. Sie dient nicht nur als Raum für Gottesdienste, sondern auch für Feste, Vorträge und weitere Veranstaltungen. „Herzlichen Dank für die großzügige Spende. Ein Konzert mit LJO-Brass ist auch für dieses Jahr wieder fest eingeplant“, so Janke.

Hocherfreut über die Spende war Julia Dreyer, Leiterin BUND Regionalbüro Südpfalz. „Wir planen dieses Jahr eine kostenlose Veranstaltungsreihe zu verschiedenen Natur-, Umwelt- und Klimathemen. 2024 wird es das Thema „Wald“ sein. Der Klimawandel beeinträchtigt leider maßgeblich den Wald“, sagte Dreyer. Für diese Initiative werden die Spendengelder Verwendung finden.

Kyra Pachner vom Kinderschutzbund Landau-Südliche Weinstraße plant in diesem Jahr ein ganz großes Projekt. „Wir wollen einen Plakatwettbewerb in den Schulen durchführen. Hiermit sensibilisieren wir die Themen wie Mobbing oder Stress mit den Eltern. Denn jedes Kind hat ein Recht auf Beratung. Das wird hoffentlich eine große Aktion!“, zeigte sich Pachner begeistert. Die Spende kommt diesem Wettbewerb zugute.

„Als junges Ensemble ist es uns wichtig, Institutionen hier in der Region zu begünstigen“, erläuterte Johannes Leiner. „Natur- und Klimaschutz sowie Nachhaltigkeit, sind bedeutende Themen unserer Generation. Uns liegt jedoch auch sehr am Herzen, die Arbeit in der Hospizversorgung zu unterstützen sowie den Schutz von Kindern und Jugendlichen zu fördern“, erklärt Leiner.

Das Weihnachtskonzert mit LJO-Brass in der Stiftskirche war somit nicht nur ein musikalisches Highlight, sondern auch ein sozial verantwortliches Event, das einen nachhaltigen Beitrag für die lokale Gemeinschaft leistet. Die großzügige Unterstützung der Konzertbesucherinnen und -besucher ermöglicht es den genannten Organisationen, ihre wertvolle Arbeit fortzusetzen und positive Veränderungen in der Region zu bewirken.

„Herr Leiner und seinen Kollegen gelingt es Jahr für Jahr, dass es „das schönste Konzert“ war. Und nach dem nächsten Konzert werden wir wohl die Marke von 250.000 Euro an Spendensumme geknackt haben“, schließt Ochs die diesjährige Spendenübergabe ab.

Christoph Ochs (Vorstandsvorsitzender der VR Bank Südpfalz) und Johannes Leiner (Kopf von LJO-Brass, auf dem Monitor) mit den Begünstigten Nieske Schilling (Leitung des Hospiz Landau), Dekan Volker Janke, Julia Dreyer (Leiterin BUND Regionalbüro Südpfalz) und Kyra Pachner (Geschäftsführerin des Kinderschutzbundes Landau-Südliche Weinstraße).
08.01.2024 - Florian Ziegler leitet seit Januar VR Bank-Filiale Bellheim

Florian Ziegler leitet seit Januar VR Bank-Filiale Bellheim

Florian Ziegler ist neuer Leiter der VR Bank-Filiale in Bellheim. Er tritt die Nachfolge von Jens Jahraus an, der viele Jahre lang die Geschicke der Filiale lenkte – parallel zu seiner Tätigkeit als Marktbereichsleiter im Regionalmarkt Germersheim. Jahraus wird fortan den Fokus verstärkt auf seine Führungsaufgabe im Regionalmarkt Germersheim legen und mit seinem Beraterteam den Bankkunden in Germersheim sowie den Verbandsgemeinden Bellheim und Lingenfeld eine hochwertige Beratung bieten.

Ziegler ist ein Eigengewächs der VR Bank Südpfalz. 2011 begann er bei der Genossenschaftsbank mit der Ausbildung zum Bankkaufmann, absolvierte anschließend die Studiengänge zum Bankfach- und Bankbetriebswirt und ist heute ein versierter Privatkundenberater. Erfahrungen in der Kundenberatung sowie als Filialleiter sammelte Ziegler vier Jahre in Lustadt. Seit 2017 berät der 28-Jährige in Bellheim Bankkunden in den Bereichen Geldanlage, Wertpapiere und Altersvorsorge und ist somit mit dem Brauereidorf und seinen Menschen bestens vertraut. „Von Anfang an habe ich mich in Bellheim wohlgefühlt und im Laufe der Zeit viele positive Begegnungen und Verbindungen erlebt“, betonte der neue Filialleiter. „Ich freue mich sehr, erster Ansprechpartner für die Bellheimer und ihre Anliegen zu sein."

Regionales Engagement ist für Ziegler auch in seiner Heimatgemeinde St. Martin selbstverständlich. Familie, Freunde und Vereine haben ihn dort fest verwurzeln lassen. Neben seiner neuen Aufgabe bei der VR Bank Südpfalz steht ihm mit der geplanten Hochzeit noch ein weiteres besonderes Ereignis in diesem Jahr bevor – und wenn alles gut läuft die Meisterschaft mit seinem Fußballverein dem TuS St. Martin.

Der neue Leiter der VR Bank-Filiale in Bellheim: Florian Ziegler