Investitionsprogramm Landwirtschaft

Die Landwirtschaftliche Rentenbank bietet im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ab dem 11. Januar 2021 Zuschüsse zu Investitionen in besonders umwelt- und klimaschonende Bewirtschaftungsweisen an.

Der Tilgungszuschuss auf ein zinsvergünstigtes Darlehen beträgt 40 % für landwirtschaftliche Betriebe bzw. bis zu 20 % bei landwirtschaftlichen Lohnunternehmen und gewerblichen Maschinenringen.

Das Programm ist auf 4 Jahre befristet (bis 31. Dezember 2024). 


Förderfähig sind Investitionen in umwelt- und ressourcenschonende Technik wie beispielsweise:

 

  • Maschinen und Geräte der Außenwirtschaft zur exakten Wirtschaftsdünger- und Pflanzenschutzmittelausbringung
  • Maschinen und Geräte zur mechanischen Unkrautbekämpfung
  • bauliche Anlagen zur emissionsarmen Lagerung von Wirtschaftsdüngern
  • Anlagen zur Gülleseparation




Die förderfähigen Investitionsvorhaben können der "Positivliste" des BMEL entnommen werden. Diese finden Sie neben weiteren Details auf der Seite der Landwirtschaftlichen Rentenbank:


Erklärvideo zum Investitionsprogramm

Für Fragen stehen Ihnen unsere Firmenkundenberaterinnen und Firmenkundenberater sehr gerne zur Verfügung.