Erweiterungen rund um das UnionDepot im Online-Banking

  • Informationen zu Depotvereinbarungen
    (z.B. zu Vollmachten, zu Sperren oder zu Berechtigungen)
  • Steuerdaten (Übersicht, Salden und Umsätze)
  • Informationen zu Riester-Verträgen (Vertragsdaten und Zulagen)
  • Freischaltung UnionDepot Postfach:
    Elektronischer Empfang der Dokumente analog der Bankauszüge.
  • Benachrichtigungsservice aktivieren und sich über neue Nachrichten im UnionDepot Postfach informieren lassen.

 

Melden Sie sich wie gewohnt in Ihrem Online-Banking an. Wechseln Sie dann in den Reiter "UnionDepot", um die neuen Funktionen zu nutzen.

VR-Scan2Bank jetzt auch im Online-Banking für Überweisungen und Mitteilungen möglich

Überweisung

  • Ziehen Sie elektronische Rechnungsdokumente (z.B. PDF) aus lokalen Ordnern per Drag-and-Drop-Funktion in die Überweisungsmaske.
  • Die Rechnungsdaten werden automatisch mittels einer Texterkennung ausgelesen.
  • Die Überweisungsmaske wird vorausgefüllt zum Prüfen und Freigeben angezeigt.

 

Mitteilung schreiben

  • Ziehen Sie Dokumente (z.B. PDF) per Drag-and-Drop-Funktion in die Maske „Mitteilung schreiben“.
  • Das Dokument wird automatisch als Anhang zu einer neuen Nachricht hinzugefügt.

 

VR-BankingApp

  • Rechnungen ganz einfach und schnell per Fotoüberweisung bezahlen.

Änderungen rund um den Zahlungsverkehr

SEPA-Überweisungen

  • Neugestaltung und Vereinfachung der Maske für SEPA-Überweisungen (z.B. Eingabehilfe bei Terminerfassung, Kennzeichnung der Pflichfelder, Datenprüfung)
  • Der Auftrag "Überweisung/Umbuchung" heißt zukünftig "Überweisung"

 

Auslandsauftrag

  • Der Hinweis auf Meldepflicht erscheint auf der Bestätigungsmaske.
  • Neue Pflichtfelder: Diese sind auch bei vorhandenen Vorlagen zu ergänzen
    Aufträge die als SEPA-Überweisung ausgeführt werden können werden abgewiesen

 

SEPA Lastschriftverfahren

  • Die Geschäftsvorfälle SEPA-Eillastschrift und SEPA-Basis-Lastschrift werden ab dem 21.11.2016 zusammengefasst, d.h. die Basislastschrift wird mit den bisherigen Einreichungsfristen/Vorlauffristen der Eillastschrift verarbeitet.
  • Sie können SEPA-Dateien mit Eillastschriften weiterhin einreichen, diese werden zur „neuen“ Basislastschrift mit entsprechenden neuen Vorlaufzeiten konvertiert.
  • Alle „Eillastschrift-Vorlagen“ werden als „Basislastschrift“ übernommen. >Termin 18.11.2016
  • Sind für einen gleichen Zahlungspflichtigen eine Basislastschrift- und eine Eillastschriftvorlage vorhanden, werden nach Übernahme innerhalb der Basislastschriftvorlagen zwei Lastschriftvorlagen angezeigt.
  • Löschung von doppelten Aufträgen muss durch den Kunden erfolgen.
  • Am 21.11.2016 wird der Geschäftsvorfall "Eillastschrift" deaktiviert. Die Eillastschrift und Eillastschriftvorlagen werden nicht mehr angezeigt.