Kindertagesstätte „Wilde 13“ in Landau gewinnt VRmobil-Kinderbus

Seit Mitte Mai können Kleinkinder der Kindertagesstätte „Wilde 13“ in Landau mit ihren Erzieherinnen in einem VRmobil-Kinderbus on Tour gehen. Die kommunale Einrichtung war eine von 55 Kindertagesstätten und Kindergärten, die bei der Ausschreibung des Gewinnsparvereins Südwest der Volksbanken und Raiffeisenbanken aus 567 Bewerbern aus Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Hessen als Gewinner gezogen wurde. In einer Feierstunde überreichte Gerhard J. Rastetter, Vorstandsvorsitzender des Gewinnsparvereins, die peppigen Transportfahrzeuge im Design der genossenschaftlichen Bankengruppe an die Begünstigten. Martina Julier, Leiterin der Landauer Kita, nahm in Begleitung von Sebastian Müller, Marktbereichsleiter der VR Bank Südpfalz in Landau, den Gewinn voller Freude entgegen.

Martina Julier und Sebastian Müller bei der Übergabe des Gewinnsparvereins in Karlsruhe.

Bis zu 6 Kinder können damit bequem und sicher gefahren werden. Die Busse können sowohl geschlossen aber auch als „Cabrio“ eingesetzt werden. Mit den modernen und emissionsfreien Fahrzeugen eröffnen sich für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KITA‘s und Kindergärten viele neue Möglichkeiten im Bereich der Mobilität bei den täglichen Aktivitäten.

Das Prinzip des Gewinnsparens ist einfach: Für 5 Euro im Monat erwirbt man ein Gewinnsparlos, wobei 4 Euro angespart und jährlich am Jahresende dem Konto des Gewinnsparers gutgeschrieben werden. Der verbleibende Euro ist der Lotterieeinsatz. Von jedem eingesetzten Euro fließen 25 Prozent in gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Einrichtungen direkt in der Umgebung des Gewinnsparers. 2014 konnten die VR Bank Südpfalz auf diesem Weg mit über 172.000 Euro an Erträgen aus dem Gewinnsparverein 551 Projekte in der Südpfalz unterstützen.

Aufgepasst: Bei der Sonderverlosung im Juni können Gewinnsparer zu den monatlichen Geld- und Autopreisen eine von 22 Traumreisen nach Dubai gewinnen.