Engagement über Grenzen hinaus

Stiftung der VR Bank Südpfalz schüttet 21.000 Euro aus

Der Vorsitzende der Stiftung der VR Bank Südpfalz Christoph Ochs begrüßte zu Jahresbeginn fünf Einrichtungen, die für ihre besonderen Projekte mit Stiftungserträgen begünstigt wurden. 15 waren es insgesamt im Jahr 2014, so Ochs, die sich über zusammen 21.000 Euro freuen durften. Allerdings ginge die Niedrigzinsphase auch an einer Stiftung nicht spurlos vorüber, so dass die Erträge weiterhin rückläufig seien, berichtete der Stiftungsvorstand.

Stiftung der VR Bank Südpfalz schüttet 21.000 Euro aus
Die Stiftung der VR Bank Südpfalz schüttete im vergangenen Jahr 21.000 Euro aus. Der Verein zur Förderung der Kinder und Jugendhilfe in Zeiskam, die Aktion Pfalzstorch, das „Project India“, der Stadtverband für Kultur Neustadt und der Weincampus Neustadt berichteten in einer kleinen Feierstunde darüber, was sie mit ihrer Spende bewegen.

1.000 Euro erhielt der Verein zur Förderung der Kinder und Jugendhilfe in Zeiskam für sein Projekt „Naturoase“. Die 1992 gegründete Jugendhilfeeinrichtung richtet derzeit ein rund 1000 Quadratmeter großes Grundstück her als Garten, Freizeit- und Spielbereich sowie Begegnungsstätte für Mensch und Tier. „Wir möchten eine Oase der Ruhe schaffen, an der Zwei- und Vierbeiner ihre Seele baumeln lassen und Abstand vom hektischen Alltag gewinnen können“, berichtete die Geschäftsführerin des Vereins Birgit Raiser.

Um mehr über die geheimnisvolle und gefährliche Reise von Jungstörchen in den Süden zu erfahren, besendert der in Bornheim ansässige Verein „Aktion Pfalzstorch“ in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit der Vogelwarte Radolfzell 20 Jungstörche. „Im Sommer ziehen alle Störche weg, aber vor allem von den Jungstörchen kommen wenige zurück“, berichtete die Leiterin des Storchenzentrums Christiane Hilsendegen. „Wir wollen herausfinden warum.“ Für dieses wissenschaftliche Projekt spendete die Stiftung 1.500 Euro. Die Bank legte weitere 1.000 Euro drauf und wird Pate eines Jungstorches. „Wenn die Störche im Spätsommer abreisen, werden wir auf unserer Homepage über die Route unseres Storchs berichten“, ist Ochs begeistert von der Reisedokumentation.

Schöne Tradition der Stiftung sei es auch, über den Tellerrand hinaus zu schauen und ein Projekt in der Dritten Welt zu unterstützen, sagte Ochs. Der Verein „Project India“ erhielt in diesem Jahr für den Bau eines Waisenhauses in Südindien 1.500 Euro. Der Vereinsvorsitzende Thomas Bröde berichtete, dass der Mietvertrag mit dem aktuellen Waisenhaus kurzfristig gekündigt wurde und die 25 darin lebenden Kinder und Jugendliche dringend eine neue Unterkunft benötigen.

Die Vertreter zweier Projekte, die die Stiftung schon seit mehreren Jahren unterstützt, hatten an diesem Abend ebenfalls die Gelegenheit, ihr Wirken vorzustellen. Professor Dr. Dominik Durner vom Weincampus Neustadt bedankte sich für 500 Euro, die die Stiftung der VR Bank Südpfalz jährlich als Förderpreis für den erfolgreichsten Absolventen der Weinbauschule im Bereich Betriebswirtschaftslehre/Marketing zur Verfügung stellt. Über jährlich 1.500 Euro freut sich der Stadtverband für Kultur in Neustadt. Der Vorsitzende dieses Zusammenschlusses von 71 kulturtreibenden Neustadter Vereinen, Hansjürgen Hoffmann, überreicht diesen Betrag jährlich als Kulturpreis an Personen oder Vereine aus Neustadt für herausragende künstlerische Leistungen.

Ochs freute sich, dass wieder Projekte in ganz unterschiedlichen Bereichen gefördert werden konnten. „Bildung, Kultur und Natur – in der Region und über die Grenzen hinaus“, so Ochs. „Unsere Stiftung steht für Vielfalt. Das konnte sie auch in diesem Jahr eindrucksvoll unterstreichen."