In der Südpfalz lohnt es sich, Eigentum zu erwerben

Wenn es um Immobilien in der Südpfalz geht, ist man bei der VR Bank im wahrsten Sinne an der richtigen Adresse. Thorsten Braun, Leiter Marktbereich Immobilien bei der VR Bank Südpfalz eG, zeigte uns im Gespräch Perspektiven und Möglichkeiten auf, für alle, die ein Häuschen oder eine Wohnung erwerben möchten.

Thorsten Braun, Marktbereichsleiter Immobilien bei der VR Bank Südpfalz eG

Habe ich in der Südpfalz noch eine Chance, attraktive Grundstücke zu finden? Ist nicht nach der Flucht vieler Menschen in Sachwerte der Markt abgegrast?

Sicherlich sind vor allem Immobilieninvestitionen eine attraktive Möglichkeit, sein Geld in Sachwerte anzulegen. Die hohe Nachfrage und das dadurch sehr begrenzte Angebot bewirkt natürlich auch, dass einige Gemeinden in der Südpfalz reagieren. Neue Baugebiete werden eher weniger erschlossen. Dafür versucht man immer öfters in den Ortskernen Bauflächen für Häuser, Reihenhäuser, Doppelhaushälften und auch für Eigentumswohnungen zu generieren. Wir als zuverlässiger Bankpartner vor Ort sind in diese Aktivitäten bestens involviert.

Gibt es noch Häuser und Wohnungen, die einen neuen Besitzer in der Südpfalz suchen?

Aber sicher! Immer wieder treten persönliche, familiäre und berufsbedingte Veränderungen im Leben von Menschen auf, die den Verkauf einer Immobilie notwendig machen. Eine Vielzahl unserer über 90.000 Kunden, die in 40 Filialen der VR Bank Südpfalz eG betreut werden, verlassen sich auf unsere regionale Präsenz sowie unser „Know how“, das wir in etlichen Jahren erworben und immer wieder unter Beweis gestellt haben.

Wie sieht der Immobilienmarkt in der Region aus? Gibt es noch Neubaugebiete für Einfamilienhäuser?

In den ländlichen Gebieten suchen insbesondere junge Familien eher Einfamilienhäuser. Hier werden auch Neubaugebiete durch unsere Tochtergesellschaft, die VR Bauland GmbH erschlossen. Zurzeit sind wir unter anderem in Knittelheim, Erlenbach und Minfeld aktiv.

Und wie beurteilen Sie die Lage insgesamt bei Eigentumswohnungen?

Wohnungen sind sowohl für Kapitalanleger als auch für Eigennutzer äußerst beliebt. Vor allem in Städten und Gemeinden mit guter Infrastruktur, wie Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel, Einkaufsmöglichkeiten und Bildungsangebote. Die Politik und Investoren reagieren auf die steigende Nachfrage, vielleicht nicht immer so schnell wie es wünschenswert wäre, aber hier ist einiges in Bewegung.

Hat sich durch die Landesgartenschau speziell in Landau der Immobilienmarkt für den Kunden positiv verändert?

Das ist ein positives Beispiel in der Region. Ja – der Markt hat sich verändert und das Kaufangebot an Wohnungen hat sich vergrößert. Schauen Sie sich einmal rund um das Landesgartenschaugelände um. Die immensen Bauaktivitäten insbesondere der Bau von Eigentumswohnungen ist nicht zu übersehen. Auch wir haben uns entsprechend engagiert. Die VR Bank Südpfalz eG hat im Herzen der Landesgartenschau mit dem „Schulze-Delitzsch-Carreé“ sechs wegweisende Mehrfamilienhäuser mit 42 qualitätsvollen Eigentumswohnungen in einem außergewöhnlichen Ambiente errichtet.  

Was denken Sie, werden die Finanzierungsmöglichkeiten noch länger so stabil bleiben?

Ihre Frage bezieht sich sicherlich auf das aktuelle Zinsniveau. Derzeit haben wir historisch niedrige Zinsen, die sich kurzfristig auch nicht ändern sollten. Daher befinden wir uns natürlich in einem Umfeld mit sehr guten Rahmenbedingungen für Investoren und Hausbesitzer.