25 Jahre bei der Bank

Harald Bachtler und Gudrun Eschen feiern im Juni ihr 25-jähriges Dienstjubiläum

Im Namen des Vorstandes der Bank ehrte Vorstandsmitglied Jürgen Büchler die beiden Jubilare in einer Feierstunde.

25jähriges Jubiläum von Harald Bachtler und Gudrun Eschen
Das Vorstandsmitglied der VR Bank Südpfalz Jürgen Büchler (rechts) ehrte in einer Feierstunde zwei Mitarbeiter der Bank für ihre 25-jährige Betriebszugehörigkeit (v.l.n.r.): Regionaldirektor Heiko Götz, Betriebsratsvorsitzender Klaus Dönig, Jubilar Harald Bachtler, Regionaldirektor Engelbert Beiser und Jubilarin Gudrun Eschen.

Eschen lernte 1972 Groß- und Außenhandelskauffrau bei der Firma H. Müller Stoffgroßhandel in Karlsruhe und machte dort ihre ersten Schritte als Kauffrau. 1976 wechselte sie ins Bankgewerbe und war bis zum Beginn ihrer Elternzeit im Jahr 1987 für die Badische Beamtenbank in Karlsruhe als Korrespondentin, Kassiererin und Sachbearbeiterin im Zahlungsausgang aktiv. Zurück aus der Elternzeit im Jahr 1990 begann Eschen ihren beruflichen Werdegang bei der Gebiets-Raiffeisenbank in Rülzheim, einem Vorgängersinstitut der VR Bank Südpfalz. In all den Jahren war sie mit großer Freude für die Kunden der Stadt Wörth da. Angefangen als Serviceberaterin leitete sie von 2007 bis 2012 die Filiale in der Ottstraße. Seit der Eröffnung der neuen Filiale in der Ludwigstraße berät sie Privatkunden in allen finanziellen Angelegenheiten.

Bachtler begann seine berufliche Laufbahn 1982 mit einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Kreis- und Stadtsparkasse Edenkoben, bei der er anschließend als Serviceberater tätig war. 1990 wechselte er zur Südpfälzer Volksbank und Raiffeisenbank Landau, einem Vorgängerinstitut der VR Bank Südpfalz, wo ihm die Leitung der Filiale in Frankweiler übertragen wurde. Mit der Eröffnung der Filiale Queichheim im Jahr 1998 kam Bachtler als Filialbereichsleiter in den Landauer Ortsteil. Schon zwei Jahre später zog es ihn zurück an die Weinstraße in die malerische Gemeinde Rhodt, wo er bis heute für die Bankkunden von Rhodt und den umliegenden Gemeinden mit vollem Engagement tätig ist.

Büchler bedankte sich bei den Jubilaren für viele Jahre engagierter Arbeit zum Wohle der Bankkunden. „Sie haben ein Sechstel unserer 150-jährigen Bankgeschichte tatkräftig mitgestaltet. Ihre Kunden vor Ort stehen für Sie Mittelpunkt. Vertrauen und Nähe sind die Grundlagen Ihrer Beratung", lobte der Bankvorstand.