Sehr gute Resonanz bei der „Nacht der Bewerber“ der VR Bank Südpfalz

Für ihre zweite Nacht der Bewerber öffnete die VR Bank Südpfalz in diesem Jahr die Türen des Germersheimer Straßenmuseums. Was bildet Ihre Firma überhaupt aus? Wo schicke ich meine Bewerbung hin? Worauf kommt es beim Assessment-Center an? Über 250 potenzielle Berufsstarter - und teilweise deren Eltern – nutzten die Ausbildungsmesse, um Antworten auf ihre Fragen zu erhalten.

Das Orga-Team und die Helfer

24 Firmen aus der Region standen Rede und Antwort und informierten zu mehr als 70 Ausbildungsberufen aus Handwerk, Gastronomie, Dienstleistung und Handel. „Eine tolle Gelegenheit, erste Kontakte zu den Unternehmen zu knüpfen“, so Melanie Fromm aus Römerberg, die mit ihrer Schwester an diesem Abend in das Berufsleben reinschnupperte.  

Zahlreiche Besucher nutzten das Angebot, sich kostenfrei professionelle Bewerbungsfotos erstellen zu lassen. Peppige Erinnerungsfotos an den Abend konnten in der Fotobox geschossen werden. Einen Gutschein für ein Fotoshooting inklusive professionellem Make-Up hat Laura Kirschke aus Zeiskam gewonnen. Sie fand im Rahmen eines Gewinnspiels alle auf der Messe verteilten Aufkleber und addierte die Zahlen zum richtigen Ergebnis.

Die Einnahmen aus Speisen und Getränken stockte die VR Bank Südpfalz auf 250 Euro auf. Der Erlös fließt an die Germersheimer Tafel.

Christoph Ochs, Vorstandsvorsitzender der VR Bank Südpfalz, lobte vor allem die gute Zusammenarbeit mit den teilnehmenden Firmen: „Alle hatten sich sehr ansprechend präsentiert und mit hohem Engagement zum Gelingen des Abends beitragen.“