1. Forum Innenstadt Rheinland-Pfalz

„Baukultur: Investitionshürde oder Katalysator für die Innenstädte“ Öffentliche Fachveranstaltung am 20.11.2014, Altes Kaufhaus, Landau

Dauerhafte Leerstände, schnelle Inhaberwechsel, ansteigender Rückgang der Kunden, verstärkter Umzug der Filialisten in Citygalerien: Schleichend werden die Zeichen der Zeit, wie z.B.  Veränderungen des Konsumverhaltens, des demo-graphischen und des wirtschaftsstrukturellen Wandels, in den Zentren der rheinland-pfälzischen Städte zunehmend sichtbarer und spürbarer. Für viele Bürgerinnen und Bürger ein Schreckgespenst, für die betroffenen Städte und Gemeinden eine lokalpolitische und wirtschaftliche Herausforderung.

Eine Herausforderung, der die Städte in Rheinland-Pfalz seit 2013 gemeinsam unter Einbindung der heimischen Wirtschaft zur kooperativen Gestaltung des Funktionswandels begegnen wollen.

Im Rahmen des Projektes „Dialog Innenstadt Rheinland-Pfalz“ wird nach Antworten und Lösungswegen gesucht. Die strategische Weiterentwicklung des „Standortes Innenstadt“ steht im Zusammenspiel von lokaler Politik und Verwaltung mit den privatwirtschaftlichen Akteuren hier als zentrales Projektziel im Vordergrund.

Im landesweiten Erfahrungsaustausch sollen dabei zum einen der Austausch der rheinland-pfälzischen Städte untereinander sowie der Wissenstransfer zwischen kommunaler Praxis, Wirtschaft und Forschung sichergestellt  und verstetigt werden.  Zum anderen sollen praxisnah - mit Hilfe von Planspielen in einzelnen Städten -  Konzepte und Instrumente zur kooperativen Standortentwicklung zwischen öffentlicher Hand und privater Wirtschaft erarbeitet und modellhaft erprobt werden.

Das Gemeinschaftsprojekt der Technischen Universität Kaiserslautern (Fachgebiet Stadtumbau + Ortserneuerung), der Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz e.V. , Kaiserslautern und dem Büro stadtimpuls aus Landau wird über 2 1/2 Jahre als Pilotprojekt der „Nationalen Stadtentwicklungspolitik“ gefördert. Professor Dr. Holger Schmidt, TU-Fachgebietsleiter und Projektträger: „Wir freuen uns sehr, dass unser Projektvorschlag aus über 160 Einreichungen als eines von 20 Pilotprojekten des bundesweiten Wettbewerbs „Stadtentwicklung und Wirtschaft“ ausgewählt wurde.“

Die Unterstützung des Bundesbauministeriums ist vor allem auch ein Verdienst der Städte und Institutionen, die bereits während der kurzen Bewerbungsfrist ihr Interesse an einer Mitwirkung als Starterkommunen – so auch die Stadt Landau in der Pfalz - bekundet haben.

Aktuell beteiligen sich als Projektpartner bereits der Städtetag Rheinland-Pfalz, die Arbeitsgemeinschaft der Industrie- und Handelskammern Rheinland-Pfalz, das Bauforum Rheinland-Pfalz, der Verein Zukunftsregion Westpfalz e.V. die VR Bank Südpfalz sowie über 15 Städte und Kommunen aus dem ganzen Land.  „Auf die aktive Mitwirkung der Kommunen wird es  im weiteren Projektverlauf ankommen, nur dann gelingt ein praxistauglicher Ergebnistransfer und Erfahrungsaustausch, auch mit dem Land Rheinland-Pfalz“ appelliert Michael Kleemann, geschäfts-führender Inhaber des Büros stadtimpuls.

Nach dem offiziellen Projektstart des „Dialogs Innenstadt“ am 28.05.2014 mit der erfolgreichen Kick-off-Veranstaltung in Speyer folgt nun das 1. Forum Innenstadt Rheinland-Pfalz am 20.11.2014 in der Stadt Landau in der Pfalz. Die öffentliche Veranstaltung mit dem Titel „Baukultur: Investitionshürde oder Katalysator für die Innenstädte“ richtet sich an die kommunalen Vertreter, an ein breites Fach-publikum und an die interessierte Bürgerschaft. Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer, der als einer der ersten die Mitwirkung seiner Stadt am Projekt erklärt hatte, erwartet einen intensiven Dialog. „ Eine Innenstadt ist attraktiv, wenn sich Stadtbaukultur, bauliche Entwicklungen und die Belebung durch Einzelhandel, Gastronomie, Kultur und gut gestaltete öffentliche Räume zu einem großen Ganzen ergänzen. Ich freue mich auf einen spannenden und konstruktiven Austausch“, so Schlimmer.

Das Forum wird von der VR Bank Südpfalz, Landau, als Schirmherr tatkräftig unterstützt. Cliff Jordan, Vorstand der VR Bank Südpfalz: „Ein Projekt mit Pioniercharakter zur Weiterentwicklung unserer Region. Dies verdient Unterstützung.“

Weitere Informationen erhalten Sie vorab auf der Internetpräsenz des Projektes unter www.dialog-innenstadt-rlp.de sowie bei den Projektkoordinatoren.