Spende statt Geschenke - Ehemaliges Vorstandsmitglied der VR Bank Südpfalz Dieter Zeiß übergibt 6.000 Euro für guten Zweck

Spenden statt Geschenke hat sich das ehemalige Vorstandsmitglied der VR Bank Südpfalz Dieter Zeiß zu seiner offiziellen Verabschiedung im November letzten Jahres gewünscht. Vielen Gratulanten, bei denen sich Zeiß im Zuge der Spendenweitergabe nochmals herzlich bedankte, sind diesem Wunsch großzügig nachgekommen, so dass knapp 6.000 Euro auf dem Stiftungskonto der Bank eingingen. Zeiß selbst hat den runden Betrag vollgemacht und in einer Feierstunde je 2.000 Euro an den Naturschutzverband Südpfalz, die Lebenshilfe Landau-SÜW und den Rotary-Club Bad Bergzabern überreicht.

Das ehemalige Vorstandsmitglied der VR Bank Dieter Zeiß (3. von rechts) überreicht mit seinen ehemaligen Vorstandskollegen Christoph Ochs (links) und Jürgen Büchler (rechts) die Spendengelder, die an seiner Verabschiedung eingegangen sind (Spendenempfänger von links nach rechts): Günter Spieth und Heiner Dahl (Lebenshilfe Landau SÜW), Manfred Winkler (Naturschutzverband Südpfalz) und Rolf C. Mayrhofer (Rotary-Club Bad Bergzabern)

Dem Naturschutzverband diene die Spende als Startkapital für die geplante Stiftung. Anlass für die Gründung sei die nachhaltige Sicherung der Ziele des Vereins. Das therapeutische Angebot im Förderkindergarten verbessern, möchte die Lebenshilfe mit ihrer Spende, berichtete der stellvertretende Vorsitzende des Vereins Günter Spieth. Rolf C. Mayrhofer von den Rotariern Bad Bergzabern stellte die Entwicklungshilfe des Clubs im Senegal vor, wo das Geld für den Bau von Brunnen eingesetzt werden soll.

 

Die hohe Spendensumme zeige die Wertschätzung, die Herr Zeiß in der Organisation und im Umfeld der Bank genieße, so der Vorstandsvorsitzende der VR Bank Südpfalz Christoph Ochs.