Filialbereichsleiter Martin Wetzka feiert 25-jähriges Dienstjubiläum

Martin Wetzka, Filialbereichsleiter der VR Bank Südpfalz in Ottersheim, gehörte am 1. Mai 25 Jahre der VR Bank Südpfalz und ihren Vorgängerinstituten an. Vorstandsmitglied Clifford Jordan ehrte den Jubilaren in einer Feierstunde für seine langjährige Betriebszugehörigkeit.

Der Leiter des Filialbereichs Ottersheim der VR Bank Südpfalz Martin Wetzka (Zweiter von rechts) wurde für seine 25-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt. In einer Feierstunde gratulierten (v.l.n.r.) Clifford Jordan (Vorstandsmitglied), Klaus Dönig (Betriebsratsvorsitzender) und Tanja Treiling (Regionaldirektorin Germersheim).

Wetzka lernte Bankkaufmann bei der Gebiets-Raiffeisenbank eG Rülzheim. Nach seinem Wehrdienst sammelte er Erfahrungen als selbständiger Handelsvertreter, bevor er 1988 in seinen erlernten Beruf bei der Raiffeisenbank Neustadt/Weinstraße-Süd zurückkehrte. Anfangs im Servicebereich tätig wurde Wetzka 2001 Privatkundenberater in der Niederlassung Lachen-Speyerdorf. Seit 2005 leitet der 48-jährige Bellheimer den Filialbereich Ottersheim. Jordan lobte seine Arbeit in Ottersheim und seine Loyalität der Bank gegenüber. Er freute sich über die Kontinuität, die mit Wetzka in Ottersheim eingekehrt sei. „Sie haben die Filiale bestens im Griff“, so der Bankvorstand.