Sandra Thiery

Mitarbeiterin Personalentwicklung

Mit unseren Mitarbeiterportraits möchten wir der VR Bank Südpfalz ein Gesicht geben - genauer gesagt viele Gesichter. Denn Transparenz bedeutet für uns auch, Ihnen die Menschen vorzustellen, die die VR Bank Südpfalz täglich in Bewegung halten.

Diesen Monat stellen wir Ihnen Sandra Thiery näher vor. Wir haben sie in unserer Hauptstelle in Landau besucht. Hier gab sie uns gern Auskunft zu allem "was sie antreibt".

"Jeden Tag mit einem Lächeln beginnen"                                                                                   
"Ein Haus am Meer"                                                                                                            "
"Etwas Gutes tun"

Zehn Fragen an Sandra Thiery:

1. Was bedeutet Ihnen Ihre Arbeit und was möchten Sie damit erreichen?

Meine Arbeit bei der VR Bank bedeutet mir sehr viel und ist mir wichtig. Ich gehe mit Spaß arbeiten. Durch die Seminarplanung und Seminarorganisation trage ich zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung unserer Mitarbeiter bei. Die Abteilung Personalentwicklung ist Dienstleister für unsere Mitarbeiter. Für diese möchten wir den „Weg frei machen“. Die Bank ist nicht nur Arbeitgeber für mich. Durch das angenehme Betriebsklima und die netten Kollegen habe ich hier schon viele Freunde gefunden.

2. Was gefällt Ihnen an der VR Bank besonders?

Dass ich die nötige Unterstützung bekomme, die ich brauche, aber auch genug Freiräume habe, um meine Fähigkeiten an meinem Arbeitsplatz zu entfalten. Als Mitglied der Projektgruppe „Beruf und Familie“ durfte ich bei der Zertifizierung unserer Bank mitarbeiten. Wir haben ein Kontakthalteprogramm für unsere Mütter und Väter in Elternzeit ins Leben gerufen. Als Initiatorin dieses Programms bin ich mit gutem Beispiel vorangegangen und gleich schwanger geworden. Mein kleiner Sonnenschein ist nun schon fast 2 Jahre. In meiner Elternzeit bin ich dann selbst in den Genuss von unserem Programm (Informationen, Treffen etc.) gekommen und habe davon profitiert. Das Angebot für unsere Mitarbeiter ist sehr vielseitig, z. B. Gesundheitsmanagement, Freizeitakademie, Vereinbarkeit Beruf und Familie und vieles mehr.

3. Womit schaffen Sie einen Ausgleich, um sich privat zu erholen?

Da ich Zuhause in einer Patchwork-Familie mit 5 Kindern, 2 Katzen, 1 Hund und mehreren Spinnen im Keller lebe, ist bei mir immer was los. Ich brauche „Aktion“ und bin ein Mensch, der keine Langeweile mag. Als Ausgleich bin ich vor einigen Jahren zum Laufen gekommen. Beim Laufen kann ich abschalten, den Alltag vergessen und bekomme den Kopf frei. Wir sind eine kleine Laufgruppe und verbinden unsere Urlaubsreisen mit einem Lauf - z.B. Köln, Stockholm, Hamburg.

4. Welche besonderen Pläne haben Sie?

Mein Mann möchte gerne für ein paar Jahre als Lehrer in den Auslandsdienst nach Valencia und dabei könnten wir uns einen meiner persönlichen Antriebe – das Haus am Meer – erfüllen.

5. Wie halten Sie sich körperlich fit?

Ich treibe Sport wie Laufen, Yoga, Aerobic. Diese Sportarten kann ich gut in der Bank einbringen. Im Rahmen unseres Gesundheitsmanagements nehmen wir regelmäßig an Firmenläufen teil (BASF-Firmencup, Fiducia-Team-Marathon). Dies ist immer wieder eine tolle Erfahrung und stärkt den Teamgeist.

6. Ohne welche Erfindung könnten Sie nicht mehr auskommen?

Ganz klar: Staubsauger und Waschmaschine! Bei unserer Großfamilie wäre es "ohne" undenkbar. Und würde es noch kein Nutella geben, ich müsste es erfinden!

7. Wo bleiben Sie beim Zappen hängen?

Früher schaute ich beim Bügeln immer „Tiere suchen ein Zuhause“. Ich sehe nicht viel fern. Hängen bleibe ich bei Nachrichten, Tatort am Sonntag oder Wer-wird-Millionär.

8. Hier können Sie 3 Bücher loben

1. Verblendung

2. Verdammnis

3. Vergebung von Steeg Larson

Das sind bei weitem die besten Krimis, die ich gelesen habe.

9. Welche Träume möchten Sie sich im Ruhestand erfüllen?

Bei guter Gesundheit die Welt zu erkunden und das eine oder andere Haustier aufzunehmen (zum Leidwesen meines Mannes)

10. Welches beflügelte Wort begleitet Sie?

Love it, change it or leave it.