Jasmin König

Privatkundenberaterin Kuhardt

An dieser Stelle lernen Sie jeden Monat einen Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin unserer Bank kennen. Eine der 480 Personen, die dafür sorgen, dass die VR Bank Südpfalz jeden Tag ein bisschen besser wird.

Diesen Monat stellen wir Ihnen Jasmin König, Privatkundenberaterin, vor. Wir haben sie iin unserer Filiale in Kuhardt besucht. Hier gab sie uns gern Auskunft zu allem "was sie antreibt"

"Glücklich sein."
"Mein Spaß daran die Welt zu erkunden."
"Das Lächeln meiner Liebsten."

1. Was bedeutet Ihnen Ihre Arbeit und was möchten Sie damit erreichen?

Meine Arbeit bei der VR Bank bedeutet mir sehr viel. „Glücklich sein“ - das ist mein Antreiber. Diesen möchte ich nicht nur für mich, sondern auch für meine Kunden, erreichen. Denn ein erfolgreicher Arbeitstag ist es dann gewesen, wenn meine Kunden die Bank zufrieden verlassen. Dabei gibt es immer wieder neue Herausforderungen, die ich bewältigen darf. Also Langweile kommt hier niemals auf!

2. Was inspiriert Sie am meisten bei Ihrer Arbeit bei der VR Bank Südpfalz?

Mich inspirieren die Menschen. Jeder Tag ist so vielfältig und fordernd. Sowohl Kunden als auch Kollegen haben immer wieder neue Wünsche, Anliegen und Ideen. Bei der VR Bank gibt es viele Projekte in denen man sich einbringen kann. Besonders Spaß macht mir meine Tätigkeit im Jugendmarkt. Hier darf ich immer wieder neues Leben und Kreativität in die Veranstaltungen, Projekte, etc. mit unseren jungen Kunden bringen.

3. Wenn Sie nicht bei uns tätig wären, wo dann und als was?

Ich würde meine Begabung als Architektin ausüben. Mir macht es unheimlich Spaß, meine Kreativität in Möbeln, Farben und Dekorationen auszudrücken. Räume in neuem Glanz erscheinen zu lassen ist ein tolles Gefühl.

4. Beschreiben Sie sich in drei Worten:

Hilfsbereit, humorvoll und lebensfroh.

5. Welche Träume möchten Sie sich im Ruhestand erfüllen?
Mein Traum ist es, an heißen Sommertagen mit meinen Kindern und Enkeln die Zeit in unserem Garten zu verbringen, an kalten Wintertagen, die Zeit mit meinem Mann in unserem Ferienhaus im Süden zu genießen und im Frühjahr neue Orte auf der Welt zu erkunden.

6. Die Pfalz ist für Sie...?

Meine Heimat. Der Ort mit dem schönsten Dialekt. Ein kleiner Platz auf dem Planeten, wo die Welt noch in Ordnung ist.

7. Was darf nie in Ihrem Kühlschrank fehlen?

Himbeeren! Ich bin absolut verrückt nach ihnen! Im Sommer habe ich immer eine Packung gefrorene Himbeeren und Jogurt zuhause. Ab damit in meinen Thermomix und voila, dass beste Himbeereis, das man sich vorstellen kann. Und das am liebsten jeden Tag !

8. Lieber Weinstube oder Gourmetrestaurant?

Wer mich gut kennt weiß, dass man mich mit einem Happy Meal von Mc Donalds zu jeder Tageszeit glücklich machen kann.

9. Ohne welche Erfindung könnten Sie nicht mehr auskommen?

Ganz klar: Mein Navigationssystem ! Egal, ob ich meine Kunden zuhause besuche oder auf Reisen bin, mein Navi unterstützt mich zu jeder Zeit. Ohne dieses wäre ich schon so einige Male ziemlich aufgeschmissen gewesen.

10. Der schönste Tag in Ihrem Leben war?

Das war der 03.05.2012 – mein 18. Geburtstag. Alleine ins Auto steigen und einfach los fahren, wohin man möchte. Ein echtes Gefühl von Freiheit!