Andrea Dübon-Blum

Immobilienberaterin

Mit unseren Mitarbeiterportraits möchten wir der VR Bank Südpfalz ein Gesicht geben - genauer gesagt viele Gesichter. Denn Transparenz bedeutet für uns auch, Ihnen die Menschen vorzustellen, die die VR Bank Südpfalz täglich in Bewegung halten.

Diesen Monat stellen wir Ihnen Andrea Dübon-Blum, unsere Immobilienberaterin im Regionalmarkt Landau näher vor. Wir haben sie in unserer Hauptstelle in Landau besucht. Hier gab sie uns gern Auskunft zu allem "was sie antreibt".

"Das Leben bejahen."                                                                                                 
"Authentisch bleiben."                                                                                                        
"Jeden Tag das Beste geben."

Zehn Fragen an Andrea Dübon-Blum:

1. Was bedeutet Ihnen Ihre Arbeit und was möchten Sie damit erreichen?

Ich helfe unseren Kunden, sich den Traum vom eigenen Zuhause zu erfüllen. Als Immobilienberaterin begleite ich unsere Kunden auf dem Weg zur vielleicht größten Vermögensdisposition ihres Lebens. Für viele Menschen sind die eigenen vier Wände ein Stück Heimat und steigern die Lebensqualität. Ich freue mich darauf, die Immobilienabteilung in unserem Geschäftsgebiet weiter auszubauen und den Bekanntheitsgrad unserer zertifizierten Immobilienvermittlung zu erhöhen.

2. Was gefällt Ihnen an der VR Bank besonders?

Unsere Kunden bauen auf einen verlässlichen Partner, der auch in zehn Jahren noch an ihrer Seite ist. Sie können sich bei unserer Bank auf eine ausführliche Beratung verlassen, die von Qualität, Kompetenz und Vertrauen zeugt. Dies wurde auch bereits durch den TÜV bestätigt. Es macht mich stolz, mit einem solchen Unternehmen zusammen arbeiten zu dürfen.

3. Was wären Sie auch gerne geworden?

Profitänzerin oder Tierpflegerin wäre mein Berufswunsch gewesen.

4. Womit schaffen Sie sich einen Ausgleich, um sich privat zu erholen?

Mit Nordic-Walking und Jogging die Natur mit ihrer Schönheit zu genießen und gleichzeitig meiner Gesundheit etwas Gutes zu tun ist - das ist pure Erholung für mich! Aber auch beim Tanzen, das für mich schon immer eine Art Lebenselixier darstellte, schaffe ich mir gerne einen erholenden Ausgleich zum Arbeitsalltag.

5. Gas geben und gleichzeitig Spaß haben. Gilt das für Sie beruflich wie privat?

Ja klar! Das eine geht ohne das andere nicht! Da mein Beruf mir Spaß macht, bin ich natürlich auch jeden Tag auf's neue motiviert richtig Gas zu geben!

6. Wenn Sie einen Tag mit einer bekannten Persönlichkeit verbringen könnten, welche wäre dies und warum?

Meine Welt ist die Musik. Wenn ich die Gelegenheit hätte, würde ich gern den Musiker Bono von U2 treffen. Er ist ein einzigartiger Künstler, der über 35 Jahre im Musikgeschäft erfolgreich und dabei in seiner Person authentisch geblieben ist. Bewundernswert finde ich sein Engagement für Arme und Hilfsbedürftige. Er ist Mitbegründer der Hilfsorganisation ONE, die sich um die Spenden für Entwicklungsländer kümmert.

7. Welche Musik begeistert Sie immer wieder auf's Neue?

Die Musik aus den Achtzigern, besonders Powerfrau Tina Turner, aber auch Bon Jovi sowie die aktuellen Charts mit Songs von Jessie J, Adele und M.J. Blidge gefallen mir sehr gut.

8. Wo würden Sie leben, wenn Sie einen anderen Weg eingeschlagen hätten?

In der Toskana würde ich gerne leben. Die italienische Lebensweise, die unglaublich schöne Natur mit den romantischen Dörfern und historischen Städten, verkörpert für mich Lebensgenuss pur.

9. Wo bleiben Sie beim Zappen im Fernsehprogramm hängen?

Musik geht immer! Bei mir läuft der Musikkanal oder Tier- und Länderdokumentationen, Naturschutzberichte sowie Reportagen über historische Persönlichkeiten.

10. Welches "geflügelte Wort" begleitet Sie?

"Fang jetzt an zu leben und zähle jeden Tag als ein Leben für sich". (Seneca)