Raiffeisen-Jahr 2018

Wir feiern das Jahr der Genossenschaft

Am 30. März 2018 ist das 200. Jubiläum des Geburtstags von Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Zusammen mit Hermann Schulze-Delitzsch legte er mit seinen Ideen der Solidarität und der Hilfe zur Selbsthilfe den Grundstein für die Genossenschaftsbanken: Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele. Die Genossenschaftsidee funktioniert bereits seit 200 Jahren. Sie dient aber auch als Modell der Zukunft und kann dazu beitragen, sozialen Frieden und gesellschaftlichen Zusammenhalt zu fördern. Um noch mehr Menschen für das Konzept zu begeistern, haben wir uns einige Aktionen rund um das Raiffeisen-Jahr überlegt.

VR-sozial-aktiv-Tag – Jubiläums-Special

Unsere Mitarbeiter engagieren sich für Ihr Projekt vor Ort

Am 14. April 2018 heißt es zum 9. Mal VR Bank Südpfalz sozial aktiv. Wie in den Vorjahren engagieren sich zahlreiche Mitarbeiter der Bank freiwillig für besondere Projekte in der Region. Anlässlich des Jubiläums von Friedrich-Wilhelm Raiffeisen gibt es ein Geburtstagsspecial – ein Bonusprojekt.

Sie hatten die Möglichkeit, Vorschläge für das Bonusprojekt unseres VR-sozial-aktiv-Tages einzureichen. Gewonnen hat das Projekt des Naturschutzverbandes Südpfalz. Zahlreiche Kollegen werden von 9 Uhr bis ca 14 Uhr bei der Streuobstwiese in der Gemarkung Hochstadt Schnittgut zusammentragen, zerkleinern und zu Totholzhaufen aufschichten, als Unterschlupf und Nistmöglichkeit für Insekten, Vögel und allerlei andere Tiere. Darüberhinaus erhalten die Naturschützler 500 Euro für Ihre Arbeit.

Jeden Tag eine gute Tat

Gemeinsam machen wir die Welt ein bisschen besser

Weltverbesserer Friedrich Wilhelm Raiffeisen feiert 200. Geburtstag. Zu diesem besonderen Anlass möchten auch wir die Welt ein bisschen besser machen. Mit dem Projekt „Jeden Tag eine gute Tat“ senden wir in den nächsten Wochen 200 gute Taten in die Welt. Lassen Sie sich inspirieren! Machen Sie mit und zeigen uns auf Instragram unter #200gutetaten, wie Sie die Welt verbessern. Unter allen Mit-Weltverbessern verlosen wir regelmäßig tolle Preise.

Selfie-Aktion #ichbinraiffeisen

Nehmen Sie bei der Selfie-Aktion #ichbinraiffeisen teil und bekennen Sie sich zur Genossenschaftsidee. Dabei können Sie jeden Monat einen 500-Euro-Gutschein von einer Genossenschaft gewinnen.

So machen Sie mit:

  • Laden Sie ein persönliches Foto auf https://raiffeisen2018.de/ichbinraiffeisen hoch und versehen Sie es mit einer Botschaft, in der Sie erklären, warum Sie ein echter Raiffeisen sind.
  • Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse an.
  • Laden Sie anschließend das Bild und Ihre Botschaft herunter und teilen Sie Ihr Selfie auf Social Media.

Interaktives Interview

Sprechen Sie mit Friedrich Wilhelm Raiffeisen

1818 im Westerwald geboren entwickelte sich Raiffeisen im Laufe seines Lebens zum Sozialreformer. Er entwarf – genau wie Hermann Schulze-Delitzsch – die Grundprinzipien der modernen Genossenschaftsidee, die heute in vielen verschiedenen Branchen weltweit erfolgreich eingesetzt wird. In Deutschland gibt es mehr als 22 Millionen Genossenschaftsmitglieder. Weltweit sind es fast 800 Millionen.

So funktionieren Genossenschaften

Die Genossenschaftsidee wurde von der UNESCO als immaterielles Kulturerbe anerkannt.

Die Mitgliedschaft bei einer Genossenschaft bietet die Möglichkeit demokratischer Mitgestaltung. Genauso wie die Volksbanken Raiffeisenbanken wirtschaften zum Beispiel auch Waren-, Dienstleistungs- und Wohnungs- oder Energiegenossenschaften gemeinschaftlich. Die dabei geltenden Prinzipien der Selbsthilfe, Selbstverantwortung und Selbstverwaltung wurden im November 2016 ausgezeichnet: Die UNESCO hat die genossenschaftliche Idee in die "Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit" aufgenommen.