Dabei, wenn in der Region etwas bewegt wird: VR Bank Südpfalz ist Premiumpartner der Landesgartenschau

Die genossenschaftliche Idee beruht seit jeher auf dem Gedanken, wirtschaftliche und gesellschaftliche Herausforderungen gemeinsam zu meistern. Mit ihrem Engagement als Premium-Partner trägt die VR Bank Südpfalz dazu bei, die erlebnisreichen Tage in Landau zu ermöglichen.

„Die Landesgartenschau ist ein großer Gewinn für Landau und die gesamte Südpfalz. Als regionale Genossenschaftsbank mit 150jähriger Tradition ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, einen Beitrag zum Erfolg dieser außergewöhnlichen Großveranstaltung zu leisten“, erklärt Christoph Ochs, Vorsitzender des Vorstandes der VR Bank Südpfalz eG. „Dabei wären wir keine Genossenschaftsbanker, wenn nicht das Tun und ein Engagement der Nachhaltigkeit für uns im Vordergrund stünde“, so Ochs weiter.

Die Bank hat direkt im Herzen des Landesgartenschau-Geländes sechs beispielgebende Musterhäuser in einzigartigem Ambiente errichtet und agierte dabei erstmals als Bauträger. Auf 6.000 Quadratmetern sind sechs unterschiedliche Baukörper in anspruchsvoller Architektur entstanden: das Schulze-Delitzsch-Carrée, benannt nach Bankengründer und Sozialreformer Hermann Schulze-Delitzsch. Die Gebäude passen architektonisch zusammen und sind dennoch einzigartig und individuell. Jeder Gebäudekubus hat seine Reize. Angeordnet in Form eines Carrées entstand ein Innenhof, der durch ein 400 Quadratmeter großes Wasserbecken einen unverkennbaren Charakter erhalten hat. Passend zur autoarmen Zone verbirgt sich unterhalb des Innenhofes eine Tiefgarage mit 57 Stellplätzen, von der aus die Bewohner mit dem Lift zu ihren Wohnungen gelangen. 42 hochwertige Wohneinheiten umfasst das Carrée; alle zwischen 60 und 150 Quadratmetern. Entwickelt wurde diese harmonische Komposition von fünf renommierten Landauer Architekturbüros im gemeinschaftlichen Konzept mit der VR Bank Südpfalz und der Stadtplanung. Für den neuen Stadtteil, der einmal rund 1.500 Bewohnern ein Zuhause bieten soll, hat das Schulze-Delitzsch-Carrée Vorbildcharakter und vermittelt eine Idee für die weitere Bebauung des ehemaligen französischen Militärgeländes. Mit der Fertigstellung Ende 2014 wurde der erste Grundstein eines neuen Landauer Stadtviertels vollendet, dessen Bewohner die Vorzüge des Stadtlebens und gleichzeitig die Ruhe und Entspannung in der Natur genießen können. Die ersten Bewohner sind bereits eingezogen. Interessenten können bei Frau Lisa Wetzel telefonisch unter 06341 5560-1005 einen Besichtigungstermin vereinbaren.

„Unser Ziel ist ein unvergessliches Ereignis mit nachhaltigen Impulsen für Landau und die Region zu unterstützen“, ergänzt der Vorstandsvorsitzende. Als Zeichen der Partnerschaft und der regionalen Verbundenheit der VR Bank Südpfalz trägt die Rückseite der Landesgartenschau-Dauerkarte das Fotomotiv „Unsere Region“ sowie das Logo der Bank.

Doch damit nicht genug. Für die Menschen aus der Umgebung hat sich die Bank etwas einfallen lassen: die Afterwork-Reihe „VR-Kultur am PAR-TERRE. Wenn gegen Abend die zahlreichen Tagesgäste das Gartenschaugelände verlassen, spielt an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat (außer an Feiertagen) auf der Bühne an der Vinothek PAR-TERRE die Musik. Künstler ganz unterschiedlicher Musikrichtungen sorgen ab 19 Uhr für eine Atmosphäre, die einlädt zum Entspannen und Verweilen. Hier trifft man Freunde, trinkt ein Glas Wein oder lässt einfach einmal die Seele baumeln.

Die Vinothek PAR-TERRE im ehemaligen Kasernengebäude null41 in Landau wird getragen von einer außergewöhnlichen Vereinigung. Drei starke Partner, der Verein Südliche Weinstraße, das Landauer Büro für Tourismus und die VR Bank Südpfalz betreiben gemeinsam mit 55 regionalen Winzern das neue Kommunikationszentrum für Wein, den Menschen und die Region. Das Projekt PAR-Terre wurde 2014 gemeinsam mit dem Berliner Star-Designer Michael Michalsky realisiert. Die Auswahl von mehr als 220 Weinen von Spitzenwinzern zu Ab-Hof-Preisen macht dies zu einem einzigartigen Konzept, das seines Gleichen sucht. Die Vinothek mit der großen Beteiligung der Weinwirtschaft passt sehr gut zur genossenschaftlichen Tradition der Bank, da viele ihrer Kunden und die heimische Wirtschaft insgesamt unterstützt werden. Ein außergewöhnliches und nachhaltiges Engagement der Bank – auch über die Landesgartenschau hinaus.

Weitere Informationen zur Landesgartenschau finden Sie unter www.lgs-landau.de und unter www.facebook.com/lgslandau.

Tickets online bestellen unter http://lgs-landau.de/onlineshop/